Flüsse und Seen

Informationen über die Flüsse und Seen in denen wir fischen

Piteälven

Unser Lieblingsfluss ist der Piteälven. Ein Traumfluss mit unzähligen Nebenflüssen. Der Piteälven bietet für den Fliegenfischer alles was ein Fliegenfischerherz höher schlagen lässt. Nicht selten trifft man am Piteälven auf Elche oder Bären. Wir konnten schon Bären in einigen hundert Metern Entfernung beobachten.
Bären in der freien Wildbahn und in ihrem natürlichen Habitat zu beobachten ist ein einzigartiges Erlebnis und die Braunbären hier in Lappland sind sehr scheu und daher auch keine Gefahr für Fischer und Wanderer, da sie gleich die Flucht ergreifen, sobald die Tiere die Witterung des Menschen wahrnehmen. Ihr solltet also schnell sein mit der Kamera, wenn ihr diese scheuen Tiere auf dem Bild festhalten möchtet.
Mit seinen vielen kleineren und größeren Stromschnellen ist der Piteälven auch ein Paradies für Fotographen die gerne die Lachse auf ihren Wanderungen zu den Laichplätzen fotografieren möchten.
Der Piteälven ist Schwedens Nationalfluss und weitgehend vom Menschen unberührt und es gibt kein Wasserkraftwerk in diesem Fluss.
Er entspringt im See Pieskehaure und mündet nach 400 km in der Nähe von Piteå wo er in den Bottnischen Meerbusen der Ostsee fließt.


Skellefte Älv

Der Skellefte Älv gehört mit ca. 410 km Länge zu den größten Flüssen in Lappland. Da der grösste Teil durch den dichten Wald führt, ist dieser Fluss kein Anfängerfluss. Er ist jedoch sehr interessant für fortgeschrittene Fliegenfischer. Ich bevorzuge hier eine leichte und kurze Fliegenrute und am liebsten werfe ich eine Trockenfliege.
Der Skellefte Älv bietet für Äschen Freunde ein unvergessliches Fliegenfischer Erlebnis und die Wahrscheinlichkeit auf ein Treffen mit Elch oder Rentier ist groß.
Der Skellefte Älv entspringt in Ikesjaure und mündet bei Skellefteå in den Bottnischen Meerbusen. Mittellauf und Oberlauf wurden zur Energiegewinnung über weite Strecken kanalisiert und aufgestaut.


Byske Älven

Der Byske Älven ist nicht nur ein Fluss für Äschen & Forellen Liebhaber, sondern auch ein Geheim Tipp für alle Wandervögel und Fotografen. Mit seinen 250 km Länge ist der Byske Älven ein relativ kleiner Fluss. Um den Byske Älven zu erreichen müssen wir etwas 45 Minuten Fahrzeit in Kauf nehmen und um an die schönsten Stelle zu gelangen müssen wir noch eine kleine Wanderung machen.
Der Byske Älven ist das Kronjuwel für den Wildlachsfang. Dieser Fluss ist nicht reguliert und fließt von der Kommune Arjeplog nach Byske am Bottnischen Meerbusen.


Laxtjärnen

Dieser See ist ein Traum für die Raubfischer mit ihren Kunstködern, aber auch für die Fliegenfischer die mit dem Streamer auf Hechte, Barsche aber auch auf Aale fischen möchten. Hier werden wir von einem ortskundigen Guide mit seinem Motorboot an Stellen geführt, wo die Hechte in Schilfbänken lauern. Beim langsamen Fahren des Bootes reizt man die Barsche und nicht selten beißt ein Aal auf den Kunstköder an.


Sleng

Der Sleng ist unser Haus See und liegt fast vor der Haustür. Hechte und Barsche beißen hier gerne auf Kunstköder. Auf dem Sleng bieten wir Kajak Touren an. An den wunderschönen Buchten stellen wir unser Camp auf, welches einer unserer Guides für uns vorbereitet und bei unserer Ankunft brennt bereits das Lagerfeuer und der Duft des Kaffees weißt uns den Weg ins Camp.
Der Sleng ist ein reiner Raubfischsee. Vorwiegend beißen hier Hechte und Barsche aber auch nicht selten andere kleinere Fischarten. Für die Fliegenfischer ist der Sleng vor allem für Streamer Liebhaber ein super Gewässer, da fast das ganze Seeufer mit dichtem Schilf bewachsen ist und daher für Hechte ein hervorragendes Jagdgebiet bietet. Die Kunstköder Werfer kommen im Sleng absolut auf ihre Kosten, da wir auf dem Sleng auch im Bellyboat unterwegs sind.


Wir könnten noch viel philosophisches über unsere Gewässer schreiben oder über die Fauna und die damit verbundene Tiervielfalt. Uns liegt es am Herzen euch diese einzigartige Natur und Landschaft näher zu bringen, taucht mit uns ein in die Wildnis Lappland. Genießt hier die Stille und Ruhe. Versucht mit all euren Sinnen die Kultur der Sami zu fühlen. Das Wichtigste ist, dass wir die Natur Lapplands mit ihrem Urvolk, den Sami, respektiert.

FlyHu Lodge

Marianne Flückiger und Wolf Bühler
Tjappsåive 2
SE-933 91 Arvidsjaur

Phone Marianne: +46 (0)70-271 00 47
Phone Wolf: +46 (0)76-781 57 67

Disclaimer | Impressum | Datenschutzerklärung | AGBs
Mail: Kontakt@FlyHuLodge.com
Steuernummer: SE671028706801